Von Hinterschmiding zum Freilichtmuseum Finsterau und wieder zurück…mit dem eBike!
Start der Tour ist bei der Tourist-Info, sie verläuft weiter Richtung Möselstation. Den Sportplatz rechts liegengelassen am Landschaftsweiher vorbei führt die Route durch das Mösel nach Kohlstatt. Dort wird dann nach rechts abgebogen auf die B12, welche dann gleich wieder bei Heldengut links verlassen wird. Nun geht es immer gerade aus bis Annathalmühle, dort muss links abgebogen werden. Bei der nächsten Kreuzung geht’s dann nach rechts durch die Ortschaft Mauth und wieder gerade weiter im Straßenverlauf bis Heinrichsbrunn. In Heinrichsbrunn wird dann nach links abgebogen in die Hochwaldstraße, welche man nach ca. 1,5 km nach rechts verlässt (siehe Hinweisschild zum Freilichtmuseum!). Dann sind es nur noch wenige Meter bis man am Ende der Straße noch einmal rechts abzubiegen hat und in 100 m das Freilichtmuseum Finsterau erreicht. Dort können dann die Akkus der eBikes (kostenlos) geladen und in der Zwischenzeit eine Rast „in der Ehrn“ (Restaurant: gute Küche, Reservierung empfohlen unter 08557/377) gemacht werden. Anschließend geht es wieder zurück. Von Museumsparkplatz links weg auf die Museumsstraße und dort nach ca. 0,5 km scharf links weg auf den Klauswiesenweg. Nun der Straße bis zum Mauther Weiher folgen und dann links Richtung Mauth abbiegen. Dann geht es bei der Lusen-Apotheke rechts und bei der Sparkasse links wieder in die bereits gefahrene Strecke zurück. Von der Kreuzung im Mösel kann auch ein kleiner Umweg in Kauf genommen werden, um die Steigung beim Badeweiher zu vermeiden.Die vorgesehenen eBikes (Pedelec) und GPS-Geräte sind hier erhältlich:

Tourist-Info
Dorfplatz 36
94146 Hinterschmiding
08551/35287-41

weitere Infos:
Rathaus
Dorfplatz 36
94146 Hinterschmiding
08551/35287-0

Infos zu den eBikes unter http://www.nationalpark-ebike-bayerischer-wald.de/
weitere Infos zu der Route finden Sie hier.