• Unsere Wanderwege

    Wandern hat hier im Bayerischen Wald im Sommer wie im Winter Saison.

Wandern hat hier im Bayerischen Wald im Sommer wie im Winter Saison. Im Sommer duften die kühlen Wälder, Kornfelder wogen, erfrischende Wasser funkeln, lassen Kindheitserinnerungen an Ferien auf dem Land erwachen und den Wunsch nach sommerlichen Abenteuern entstehen, die lange im Gedächtnis bleiben.

Sommerwanderwege

1

Herzogsreuter Rundweg

Ausgangspunkt
… ist der Bereich des Herzogsreuter Sportplatzes, wo an der Hauptstrasse einige Parkplätze zur Verfügung stehen.

Anforderungen
Der Weg hat Spaziergangcharakter. Die Weglänge beträgt 3,5 km, was einer Gehzeit von 1 Stunden entspricht, Höhendifferenz: ca. 50 Höhenmeter

2

Möselweg

Ausgangspunkt
… ist der Hinterschmidinger Kirchplatz oder die Parkbucht am neuen Fußballplatz („Möselstadion“).
Anforderungen
Weglänge: 9 km, Gehzeit: 2 ½ Stunden, Höhendifferenz: ca. 230 Höhenmeter

3

Vorderschmidinger Rundweg

Ausgangspunkt
… ist der Dorfplatz in Hinterschmiding, wo auch genug Parkplätze zur Verfügung stehen.
Anforderungen
Die Gehzeit beträgt ca. 2 Stunden, Weglänge: 7 km, Höhendifferenz: 85 Höhenmeter.

4

Kaininger Rundweg

Ausgangspunkt
… ist der Dorfplatz in Hinterschmiding, wo gute Autoabstellmöglichkeiten vorhanden sind.
Anforderungen
Die Streckenlänge beträgt 8 km, Gehzeit: 2 Stunden. Die Höhendifferenz beträgt ca. 120 Höhenmeter

5

Großer Rundweg

Ausgangspunkt
Startpunkt ist der Kirchplatz, wo man der Möselstrasse zum Fußballplatz („Möselstadion“) folgt.

Anforderungen
Gehzeit: ca. 3 Stunden, Weglänge: 12 km Höhendifferenz: 280 Höhenmeter

Winterwanderwege

Besonders eindrucksvoll ist, wenn man entlang glitzender Schneefelder zu einer romantischen Winterwanderung aufbricht. Wandern Sie durch eine schöne verschneite Winterlandschaft auf den präparierten Winterwanderwegen.

1

Am Biegel

(Hinterschmiding)
Ausgangspunkt: Tourist-Info
Über den Dorfplatz, vorbei am Rathaus (denkmalgeschützt), über den Röhrenweg und Säumerweg in Richtung Gern. Rund um den Biegel, vorbei am Wildgehege zum Flurbereinigungsgedenkstein. Zurück über Kaininger Straße, zur Sonnenstraße zum Ausgangspunkt.
Streckenlänge: 3,3 km
Höhenunterschied: 80 Höhenmeter

2

Zum Bäckerkreuz

(Herzogsreut)
Ausgangspunkt: Ortsmitte nähe alter Sportplatz
Entlang der Hauptstraße zum Ortsausgang Richtung Hinterschmiding. Rechts über die Ringstraße zum Bäckerkreuz und zurück über die Bergstation am Skilift zum Ausgangspunkt.
Streckenlänge: 2 km
Höhenunterschied: 50 Höhenmeter

3

Schwendreuter Kapelle

(Herzogsreut)
Ausgangspunkt: Pfarrkirche Herzogsreut
Links neben der Pfarrkirche wandern sie Richtung Schwendreuter-Kapelle und wieder zurück
Streckenlänge: 3 km
Höhenunterschied: 120 Höhenmeter

4

Zum Haidel-Ausichtsturm

(Herzogsreut)
Ausgangspunkt: Pfarrkirche Herzogsreut
Links neben der Pfarrkirche wandern sie Richtung Schwendreuter – Kapelle und weiter bis zum Haidel-Aussichtsturm und wieder zurück.
Streckenlänge: 10 km
Höhenunterschied: 325 Höhenmeter

5

Sonndorf
Ausgangspunkt: Ortsmitte
Von der Dorfstrasse wandern wir zum Saußbachweg und biegen links nach Schönau ab. Weiter bis zur Schmidinger Strasse, wo wir links in die Ortsmitte von Sonndorf wieder gelangen.
Streckenlänge:1,8 km
Höhenunterschied: 38 Höhenmeter